Quantcast

Sarah Lombardi feiert emotionalen letzten Auftritt bei SHOWTIME in Berlin

Für Sarah Lombardi war es an diesem Nachmittag ein ganz besonderer Showauftritt im Berliner Tempodrom. Vor der ausverkauften Arena und dem jubelnden Publikum bewies das Multitalent gemeinsam mit ihrem Eislaufpartner und besten Freund Joti Polizoakis ein letztes Mal mit zwei eigenen Performances und im großen Finale ihr Können und ihre große Leidenschaft für den Eiskunstlauf.
Sarah Lombardi blickt voller Emotionen auf die vergangenen Monate bei der größten Eisshow der Welt zurück: „Ich möchte mich bei HOLIDAY ON ICE bedanken: für diese außergewöhnliche Chance, die großartige Bühne, meine neu gewonnene Showfamilie und das einzigartige Publikum. Außerdem möchte ich mich bei Joti bedanken: für seinen Glauben an mich und unsere Freundschaft. Danke für die spektakulären Shows, von denen ich ein Teil sein durfte und Danke an alle, die Eiskunstlauf so sehr lieben wie ich und alle, die mich so sehr unterstützt haben. Es war eine wunderschöne Zeit, eine großartige Erfahrung und ein einzigartiges Erlebnis, welches ich für immer in meinem Herzen trage.“
Auch für Joti Polizoakis war es eine ereignisreiche Zeit: „Mit der heutigen Show durften Sarah und ich einen wunderschönen, aber auch emotionalen Abschluss einer großartigen Tour mit HOLIDAY ON ICE feiern. Ich persönlich bin so stolz auf Sarah und auf das, was wir als Team erreicht haben und wünsche mir schon jetzt ein Comeback.“
Zum Abschluss wartete noch ein Highlight auf das Berliner Publikum: ein gemeinsames Abschiedsfoto für die Ewigkeit mit Sarah, Joti und den Hauptläufern von SHOWTIME.
Sarah verließ die Bühne mit einem Hoffnungsschimmer für die Fans: „Wer weiß, vielleicht darf ich irgendwann wieder auf dieser Bühne stehen und euch alle wiedersehen – das würde mich sehr freuen.“

SHOWTIME tourt noch bis zum 13. April 2020 durch Saarbrücken, Göttingen, Freiburg, Kiel und Wetzlar. Eiskunstlauf-Liebhaber, HOLIDAY ON ICE Begeisterte und alle, die neugierig geworden sind, können sich jetzt noch einen der begehrten Plätze sichern. Ebenso dürfen sich die Zuschauer bereits auf die kommende Saison 2020/2021 freuen, denn der Vorverkauf für SUPERNOVA und eine neue Produktion ist bereits eröffnet. Am 27. November startet HOLIDAY ON ICE das 77. Jahr seiner internationalen Erfolgstournee mit der Weltpremiere erstmals in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover.

 

„Jedes Jahr eine neue Welt auf dem Eis“ – HOLIDAY ON ICE blickt auf eine erfolgreiche Jubiläumssaison zurück

Mit zwei spektakulären Show-Produktionen feierte HOLIDAY ON ICE sein 75-jähriges Jubiläum auf dem Eis: ATLANTIS und SHOWTIME präsentierten in über 200 Shows an 27 Spielorten in Deutschland und Österreich eine neue Dimension von Ice-Entertainment und sorgten für Besucherrekorde in vielen Tourstädten. „Wir haben unsere Tour in dieser Saison um neue Städte erweitert und konnten in vielen unserer Spielorte Rekordzahlen im Ticketverkauf erzielen. Dies und das extrem positive Feedback des Publikums zu unseren Shows machen uns sehr dankbar und lassen uns gespannt und optimistisch in die Zukunft schauen“, so Peter O’Keeffe, CEO von HOLIDAY ON ICE. Im kommenden Jahr wird die Tournee-Route erneut ausgeweitet. Der Vorverkauf für SHOWTIME und die neue Produktion ist bereits jetzt eröffnet.

 

75 Spitzenläufer, die Olympiasieger Aljona Savchenko und Bruno Massot sowie die TV-Lieblinge Valentina und Cheyenne Pahde verzauberten das Publikum mit emotionsstarken, atemberaubenden Showmomenten. Die Vision für die Zukunft formuliert Peter O‘Keeffe aus Sicht des Publikums: „Wir wollen jedes Jahr eine neue Welt auf dem Eis präsentieren, um unsere stetig wachsende Fangemeinde immer wieder zu überraschen und jede Saison erneut in unseren Bann zu ziehen. Unser Anspruch ist der beste Weg, uns bei unserem Millionenpublikum zu bedanken.“ Bis heute besuchten mehr als 330 Millionen Besucher eine der 105 Showproduktionen von HOLIDAY ON ICE.

 

Weltklasse-Entertainment mit hochkarätigen Gaststars

In der Jubiläumssaison war die erfolgreichste Eisshow der Welt mit zwei beeindruckenden Produktionen auf Tour: Mit ATLANTIS brachte HOLIDAY ON ICE den Mythos des versunkenen Paradieses in einer einzigartig visionären Inszenierung erstmals aufs Eis. Die Show entführte die Besucher in die magische Über- und Unterwasserwelt der sagenumwobenen Legende und sorgte mit zahlreichen Überraschungseffekten für ein begeistertes Publikum. Als besonderes Highlight waren zu ausgewählten Terminen die TV-Stars Valentina und Cheyenne Pahde live auf dem Eis dabei und ließen damit auch in der zweiten Saison von ATLANTIS ihren Kindheitstraum wahr werden. „Als Teil des Cast sind wir in den letzten zwei Jahren mit ATLANTIS durch Deutschland und Österreich gereist und blicken auf zwei super spannende, bewegende Saisons zurück“, so Cheyenne Pahde. „Es macht uns wahnsinnig stolz, ein Teil dieser tollen Show-Familie zu sein und wir vermissen die gemeinsame Zeit und das Eis schon jetzt“, ergänzt Valentina Pahde.

 

SHOWTIME zeigt die unvergleichliche Erfolgsgeschichte von HOLIDAY ON ICE. Die Produktion nimmt die Zuschauer mit auf eine spannende und emotionale Reise von den ersten Proben bis zum Welterfolg und wirft durch seine progressive Inszenierung gleichzeitig einen Blick in die Zukunft. Mit vielen überwältigenden Highlights wie der größten LED-Wand einer Live-Tour, Hologramm-Effekten, Bungee-Eiskunstlauf und einer Dampflok, die auf die Eisbühne fährt, wird die Show zu einem besonderen Erlebnis. In der kommenden Saison stehen für SHOWTIME neue Städte in Deutschland sowie Österreich auf dem Tourplan.

 

Erstmals sorgten zudem die Olympiasieger Aljona Savchenko und Bruno Massot in der Jubiläumssaison für außergewöhnliche Gänsehautmomente und Standing Ovations beim Publikum. Zu ausgewählten Terminen präsentierten sie ihre Olympiakür und eine eigens für HOLIDAY ON ICE kreierte Performance „Die Erfahrung auf der Showbühne von HOLIDAY ON ICE zu laufen war für uns etwas ganz Besonderes. Hier konnten wir all unsere Kreativität ausleben und bekamen dafür ein unglaublich emotionales Feedback vom Publikum. Wir haben die Saison sehr genossen und blicken nun stolz aber auch ein wenig wehmütig auf die Zeit zurück“, berichtet Bruno Massot.

 

HOLIDAY ON ICE ACADEMY brachte 27 Eiskunstlauftalente auf die große Showbühne

Zum 75. Jubiläum blickte die Entertainment-Marke in die Zukunft und ermöglichte mit der HOLIDAY ON ICE ACADEMY 27 Nachwuchstalenten aus ganz Deutschland einen Auftritt auf der großen Showbühne. Als Gesichter der neu ins Leben gerufenen Initiative trafen Aljona Savchenko und Bruno Massot viele der Talente bereits vorab bei den Generalproben zu den Shows in den einzelnen Städten und bei der Master Class im November in Oberstdorf. „Wir waren absolut begeistert vom Können der Nachwuchstalente und haben uns sehr gefreut, dass sie die Chance erhalten haben, dies vor einem so großen Publikum zeigen zu können. Für ihren großen Auftritt konnten wir ihnen noch ein paar Tipps mitgeben. Das wichtigste war, dass sie den Moment auf der Showbühne genießen konnten“, so Aljona Savchenko.