SUPERNOVA - Unsere neue Show entsteht - Deutschland & Österreich

Beiträge

NEWS-Workshop_SUPERNOVA

SUPERNOVA – Unsere neue Show entsteht

6. Oktober 2019

HOLIDAY ON ICE hebt ab! Mit unserer neuen Show SUPERNOVA nehmen wir euch in spektakulären Settings mit auf eine Abenteuerreise von der Erde zu den Sternen. Die Geschichte beginnt mit einem  farbenprächtigen Winterfest im ewigen Eis, zu Ehren aller himmlischen Elemente mit bezauberndem Eistanz und anmutigen Choreografien. Doch ein plötzlich auftretender gigantischer Schneesturm beendet die Feierlichkeiten schon bald und trägt die Protagonisten aus der verschneiten Polarwelt hinaus in die Unendlichkeit des Kosmos. Im Weltall beginnt für sie eine eindrucksvolle Reise an magische Orte der Galaxie und zu seinen exotischen Bewohnern. Schließlich gelangen sie durch eine Supernova – eine leuchtend sprühende, galaktische Explosion – zurück auf die Erde und feiern ein berauschendes Finale in einem Meer von Nordlichtern.

In einem technischen Workshop testen wir aktuelle verschiedene Elemente auf und über dem Eis für die neue Show. Um euch einen kleinen Einblick in die Entstehung von SUPERNOVA zu geben haben wir unseren Creative Director Robin Cousins und sein Team einen Tag lang bei den technischen Proben begleitet.

„Mit SUPERNOVA zelebrieren wir die einzigartige, geheimnisvolle Schönheit des Universums. Und wie es der Titel unserer neuen Show vermuten lässt, werden sich unsere Skater dabei nicht nur auf, sondern auch über dem Eis bewegen“, so Robin Cousins.

Parallel arbeiten Stefano Canulli und sein Team an der Kreation der groß inszenierten Kostümwelten. Der international gefeierte Star-Designer schöpft hierfür aus seiner jahrelangen Erfahrung im Kostümdesign für hochklassige Shows wie „Vivid“ und „The Wyld“ (Friedrichstadtpalast), „Zumanity“, „Love“ und „Viva Elvis“ (Cirque du Soleil).

SUPERNOVA startet in einer Winterwelt mit ausgefallenen, festlichen Kostümen aus Kunstfell, edlen Stoffen, Jacken und Roben. Wenn unsere Protagonisten dann ihre kosmische Reise durch ferne Galaxien antreten, werden die Kostüme extravaganter, ausgefallener und moderner – hier kommen vor allem viel Glitzer und glänzende Stoffe zum Einsatz. Insgesamt werden für die Show ca. 400 Kostüme angefertigt. Um euch einen Einblick in die Arbeit geben zu können, haben wir dem Team in Brüssel einen Besuch in ihrem Atelier abgestattet.

„Bei den Kostümen für ein so facettenreiches Show-Erlebnis, ist es besonders wichtig, dass sich die Läufer gut darin bewegen können. Die Kostüme müssen wie eine zweite Haut sitzen“, so Stefano Canulli.

Neben den Kostümen, wird für SUPERNOVA aktuell an sechs großen Sternenbild-Marionetten gearbeitet. Laurent Couline ist Schöpfer dieser Figuren. Der belgische Künstler ist bekannt als Bildhauer, Requisitenbauer, Masken-, Bühnen- und Kostümbildner.

„Das größte der sechs Sternbilder ist Pegasus, mit einer Gesamtlänge von ca. 4 m und eine Spannweite von etwa 6,5 m. Die Basiskonstruktion besteht aus Aluminium, ist also leicht und robust zugleich. Dennoch beträgt das Gesamtgewicht dieser Figur ungefähr 30 kg“, erklärt Laurent Couline.

Die Entstehung basiert letztlich auf den gleichen Schritten wie alle Kreationsprozesse: Es beginnt beim Design, mit Skizzen, Zeichnungen und Modellen. Danach folgen Prüfungen zur Erstellung eines ersten Prototyps und schließlich die endgültige Fertigung.

Stay tuned!

Alle Tourtermine und Tickets findet ihr hier.

Zurück zum Newsarchiv